28.09.2013 | 16:07
Vorsorge treffen mit dem Abschluss einer Lebensversicherung!
Niemand denkt gerne darüber nach, welche Notlagen oder anderen existenziellen Probleme im Leben auftauchen können. Trotzdem sollte man sich die Zeit dazu nehmen und über Versicherungen informieren, denn auf diese Weise lassen sich viele Risiken ganz ausschliessen oder minimieren. In diesem Artikel geht es um die Lebensversicherung. In diesem Bereich gibt es zwei grundlegende Arten von Versicherungen:   -        Die Risikolebensversicherung: sie versichert die Person, die sie abschließt im Falle des Todes. Dann wird diese Versicherung als Todesfallversicherung definiert. Im Falle des Todes treten dann also die Versicherungsleistungen in Kraft. -        Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Diese Versicherung deckt das Risiko einer Erwerbsunfähigkeit. Die Versicherungsleistungen treten in Kraft, sobald die Erwerbsunfähigkeit offiziell bestätigt wird.   Die Versicherungsprämien und die Teilprämien   Die jeweilige Versicherungsprämie setzt sich je nach Art der abgeschlossenen Lebensversicherung aus diversen Teilprämien zusammen. Im Falle der Risikolebensversicherung muss der Versicherte eine Risikoprämie für die Deckung des Risikos an den Versicherungsgeber zahlen. Dabei wird diese Risikoprämie bei der Todesfallversicherung mit der Hilfe der Berechnung der Sterbewahrscheinlichkeit ermittelt. Faktoren für die Berechnung sind:   -        Das Alter des Versicherungsnehmers -        Das Geschlecht des Versicherungsnehmers -        Faktoren, die die Gesundheit beeinflussen, zum Beispiel Rauchen oder starkes Übergewicht, so wie Vorerkrankungen -        Die Leistungshöhe der Lebensversicherung   Des weiteren fliessen in die Berechnung für die Prämie die Kosten für die Verwaltung, für den Abschluss und das eventuelle Inkasso mit ein. Die Gesamtheit dieser Kosten wird als Kostenprämie definiert. Jeder Versicherungsanbieter berechnet seinen Kunden einen gewissen Anteil an diesen Kosten. Hier ist es wieder immens wichtig, zu vergleichen. Denn die diversen Anbieter erheben ganz verschiedene Anteile, die sie ihren Kunden in Rechnung stellen. Da lohnt es sich im Vorfeld, den Vertrag ganz genau zu lesen und gerade auf das Kleingedruckte und damit die etwas versteckten Kosten zu achten. Denn wie bei jeder anderen Versicherung auch, hat der Versicherungsnehmer das Recht, den Vertrag im Vorfeld zu erhalten, in Ruhe zu lesen und zu prüfen. Lassen Sie sich bitte nie unter Zeitdruck setzen, wenn es darum geht, einen Versicherungsvertrag jedweder Art zu unterschreiben. Jeder seriöse Anbieter stellt Ihnen vorher den Vertrag zur Verfügung und beantwortet auch alle eventuell auftretenden Fragen detailliert und kompetent.   Die beiden Varianten der Todesfallversicherungen:   -        Die Anzahl der Versicherten -        Konstante und abnehmende Versicherungsleistungen   Bei einer Todesfallversicherung mit einer konstanten Versicherungssumme bleibt die Summe während der Laufzeit der Versicherung stets die Gleiche. Bei den Arten von Todesfallversicherungen mit einer abnehmenden Versicherungssumme minimiert sich die Summe in jedem Jahr um einen vorher festgelegten Betrag. Bei beiden Varianten ist die Versicherungsleistung das Todesfallkapital im Falle des Todes des Versicherten. In welchem Fall sollte man welche Art wählen?   -        Wenn der Vermögensbedarf des Begünstigten im Todesfall des Versicherten im Laufe der Zeit abnimmt, dann können mit einer ebenfalls abnehmenden Versicherungssumme Kosten eingespart werden -        Nimmt der Vermögensbedarf während der Versicherungsdauer nicht ab, dann sollte die Variante mit den konstant bleibenden Versicherungsleistungen gewählt werden.   Vor dem Abschluss einer Lebensversicherung sollte man also darüber nachdenken, inwiefern sich das finanzielle Budget in der Zukunft aller Wahrscheinlichkeit entwickeln wird.
Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter
Kredit - Geld
1000 CHF
250 000 CHF
Laufzeit
6
84 Monate
24h-Service
Top Konditionen
Verschlüsselung 256-bit
eff. Jahreszins von bis
7.9% 9.9%
Monatlich von bis
Sie können hier Ihren Kreditstatus prüfen
Vorhandene Währung
Betrag
Gewünschte Währung
Betrag
Umfragen
Do you like the change of the site?



OstFinanz GmbH
Grossackerstrasse 1
9000 St. GallenSG
Tel. +41 71 226 50 00
Fax. +41 71 226 50 01