28.09.2013 | 14:31
Wichtiges Hintergrundwissen: Das Bundesgesetz über den Konsumkredit
Auf unseren Seiten erfahren Sie nicht nur regelmässig alle News über Kredite, Versicherungen und Steuern. Wir bieten Ihnen auch wertvolles Wissen und die so wichtige Bildung rund um diese Themen. Aus diesem Grunde geht es in diesem Artikel über ein Basic des wirtschaftlichen Wissens: Dem Bundesgesetz über den Konsumkredit!   Das KKG, sein Sinn und Zweck!   Das Bundesgesetz über den Konsumkredit wird auch kurz KKG oder Konsumkreditgesetz betitelt wurde erstmals im Jahr 2001 in der Schweiz in Kraft gesetzt. Es dient dazu, den Kreditnehmer vor einer Überschuldung zu schützen. Das Gesetz wurde am 01. Januar 2003 revidiert und es erfasst Konsumkredite und Leasingverträge die an natürliche Personen, also Privatpersonen vergeben werden. Des weiteren erfasst es Überziehungskredite, Kunden- und Kreditkarten.   Folgende Kreditarten fallen unter das Konsumkreditgesetz:   -        Darlehen, dabei speziell die Raten- und Finanzierungskredite, Zahlungsaufschübe und andere, ähnliche Finanzierungshilfen -        Kunden- und Kreditkarten mit der Option auf einen Kredit -        Überziehungskredite auf einem laufenden Konto -        spezielle Arten von Leasingverträgen -        Überziehungen eines Kontos, welche von der ausgebenden Bank stillschweigend akzeptiert werden -        alle Kredite, die für einen privaten Zweck aufgenommen werden   Das Gesetz berücksichtigt aber auch folgende Ausnahmen:   -        wenn ein Kredit durch ein Grundpfand gedeckt ist -        wenn ein Kredit durch bankübliche Sicherheiten gedeckt ist -        wenn der Kredit weniger als CHF 500 oder mehr als CHF 80000 umfasst -        wenn der Kredit in einem Zeitraum von 3 Monaten zurückbezahlt werden muss -        wenn der Kredit in nicht mehr als 4 Raten und innert 12 Monaten zurückbezahlt werden muss -        wenn der Kredit durch andere Sicherheiten gedeckt ist, die der Kreditnehmer beim Geber des Kredits hält     Das Bundesgesetz über den Konsumkredit regelt die Formvorschriften, nach denen Konsumkreditverträge abgefasst werden müssen. Selbstverständlich sieht das Gesetz zuerst mal die schriftliche Abfassung dieser Art von Verträgen vor. Darin aufgeführt werden müssen der Nettobetrag des Kredits und der effektive Jahreszins. Mit anderen Worten, sämtliche Kosten des Kredits, auch weitere Gebühren oder Spesen müssen dort aufgeführt werden. Ebenfalls angegeben werden muss die geplante Frist, die bis zur Rückzahlung vergeht und die Höhe der Raten. Ausserdem muss der Kreditgeber dem Kreditnehmer die Möglichkeit einräumen, jederzeit die vollständige Rückzahlung des Betrags leisten zu dürfen, und das unter der Reduktion der Zinsen! Ebenfalls im Kreditvertrag schriftlich niedergelegt werden muss die Möglichkeit des Widerrufs innerhalb von 7 Tagen nach dem Erhalt der für ihn bestimmten Vertragskopie.   Der Leasingvertrag wird vom KKG als Sonderfall betrachtet. Er wird in diesem Gesetz zwar behandelt, aber unterliegt speziellen Sondervorschriften. Hier gibt es zum Beispiel nicht das Recht auf eine sofortige Zurückzahlung der gesamten Kreditsumme. Bei einem Rücktritt vom Vertrag schuldet beim Leasing der Kreditnehmer dem Kreditgeber Geld aufgrund des Rücktritts.   Die summarische Kreditfähigkeitsprüfung   Der Kreditgeber ist bei Überziehungskrediten lediglich dazu verpflichtet, eine summarische Prüfung der Kreditfähigkeit des Antragstellers durchzuführen. Das bedeutet, dass die Angaben des Kreditnehmers über seine Vermögens- und Einkommensverhältnisse in die Prüfung miteinbezogen werden. Ausserdem beinhaltet es eine Abfrage bei der IKO = Informationsstelle für Konsumkredit. Nur bei Darlehen, also bei Bankkrediten muss eine ausführliche Prüfung erfolgen.
Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter
Kredit - Geld
1000 CHF
250 000 CHF
Laufzeit
6
84 Monate
24h-Service
Top Konditionen
Verschlüsselung 256-bit
eff. Jahreszins von bis
7.9% 9.9%
Monatlich von bis
Sie können hier Ihren Kreditstatus prüfen
Vorhandene Währung
Betrag
Gewünschte Währung
Betrag
Umfragen
Do you like the change of the site?



OstFinanz GmbH
Grossackerstrasse 1
9000 St. GallenSG
Tel. +41 71 226 50 00
Fax. +41 71 226 50 01