Alles rund um das Thema Zinsprognose (Teil 2)

Alles rund um das Thema Zinsprognose  (Teil 2)
30.09.2013 | 12:07 Im zweiten Teil unserer Informationsreihe in der Kategorie: Zinsprognose möchten wir kurz auf die aktuelle Entwicklung eingehen. Das hat einen bestimmten Grund, denn die Schweizerische Nationalbank hat vor kurzem, genauer gesagt am 19. September 2013 ihre offizielle geldpolitische Lagebeurteilung veröffentlicht.

Im zweiten Teil unserer Informationsreihe in der Kategorie: Zinsprognose möchten wir kurz auf die aktuelle Entwicklung eingehen. Das hat einen bestimmten Grund, denn die Schweizerische Nationalbank hat vor kurzem, genauer gesagt am 19. September 2013 ihre offizielle geldpolitische Lagebeurteilung veröffentlicht. Die wichtigsten Punkte dieses Papiers sind:

 

-        Die Schweizerische Nationalbank wird weiterhin unverändert am Mindestkurs von 1.20 Franken pro Euro festhalten

-        Falls es nötig werden sollte, wird die Nationalbank den Kauf von Devisen in unbeschränkter Höhe durchzusetzen

-        Kaum verändert in der Relation zum Juni haben sich die Inflationsaussichten

-        Für die kurze Frist liegt die Inflationsprognose der Schweizer Nationalbank zwar etwas höher, das ist durch das Ansteigen x
xdes Ölpreises und die positivere Einschätzung der Konjunktur bedingt

-        Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts der Schweiz im zweiten Quartal übertraf sogar alle Erwartungen

-        Für das zweite Halbjahr wird mit einem weiteren Wachstum des BIP gerechnet, das wird unter anderem durch die Exporte xbegründet, welche sich dank der Nachfrage aus dem Ausland stark beleben

-        Die Hypothekarzinsen wachsen nach wie vor schneller an, als das BIP

-        Und auch die Preise für Immobilien sind weiter angestiegen

 

So viel und so weit zu den nüchternen Analysen und Zahlen, die von der Schweizer Nationalbank veröffentlicht wurden. Im Zuge des Anspruchs der Öffentlichkeit auf mehr Transparenz im Wirtschaftssystem muss sich die SNB schon länger den Vorwurf gefallen lassen, keine internen Diskussionen und Überlegungen zu veröffentlichen.  

 

Mit einer fundierten Zinsprognose sind Sie als Kreditnehmer immer einen Schritt voraus!

 

Zugegeben, der Markt der Finanzierungen ist alles andere als leicht zu durchschauen. Eine realistische Einschätzung für die Zukunft fällt noch schwerer. Aber zum Glück finden Sie auf unseren Seiten und auch weiteren Seiten im Internet viele und fundierte Prognosen für die Zinsentwicklung auf einen kurzen und auch längeren Zeitraum berechnet. Diese Prognosen stellen immer eine wertvolle Hilfe dar, wenn es darum geht eine Entscheidung über eine Finanzierung zu treffen.

 

Welche Faktoren werden bei einer Zinsprognose berücksichtigt?

 

-        Die fachliche und detaillierte Marktbeobachtung

-        Die Einschätzungen für die Bewertung der aktuellen Ereignisse auf dem Finanzmarkt

-        Die Einschätzung der zukünftig zu erwartenden Einflussfaktoren und Ereignisse

-        Die Auswertung der Richtigkeit der vergangenen Zinsprognosen

 

 

Bei all diesen Überlegungen ist auch ein Blick auf das Zinsbarometer für die letzten Jahre sehr hilfreich. In diesem Barometer werden meist die Zinsen dargestellt, wie sie sich im Laufe der letzten 10 bis 20 Jahren entwickelt haben. Dabei wird zwischen den Darlehen mit einer Laufzeit von 5, 10, 15 und 20 Jahren unterschieden. 

Das Zinsbarometer stellt immer einen durchschnittlichen Ausschnitt dar, über die am Markt verfügbaren 

Finanzierungs- und Kreditangebote. Damit erhält man einen sehr guten Überblick über den Verlauf der Marktsituation. An der einfachen grafischen Darstellung mit der Hilfe der Kurve lässt es sich ganz einfach ablesen, welche Zinsentwicklungen in den letzten Jahren bei welchen Laufzeiten stattgefunden haben. Dabei sollten besonders starke Einbrüche nach oben oder unten beachtet werden und in der Relation zu den damaligen Ereignissen auf dem Wirtschaftsmarkt betrachtet werden. Aus diesem Rückblick lassen sich viele Lehren für die Zukunft ziehen!

NagipMemedi Herr Nagip Memedi ist der Gründer von Ostfinanz GmbH. Er ist ein Experte im Fachbereich Kredite, Versicherungen und im Sache steuern, ein visionär mit Blick auf die Zukunft. Herr Nagip Memedi ist die treibende Kraft hinter Ostfinanz GmbH. Durch Jahre lange Erfahrung ist Ostfinanz GmbH ausgewachsen zu einen stabilen und renommiertes unternehmen. Ostfinanz ist ein modernes Unternehmen mit Rücksicht auf die Tradition und wo der Kunde noch König ist. Herr Nagip Memedi steht mit seinem Unternehmen für Qualität auf höchstem Niveau.
Kredit - Geld
1000 CHF
250 000 CHF
Laufzeit
6
84 Monate
24h-Service
Top Konditionen
Verschlüsselung 256-bit
eff. Jahreszins von bis
7.9% 9.9%
Monatlich von bis
Sie können hier Ihren Kreditstatus prüfen
Vorhandene Währung
Betrag
Gewünschte Währung
Betrag
Umfragen
Do you like the change of the site?



Mo - Fr:       08 : 30 - 18 : 00
Sa:                Nach Vereinbarung
So:                Geschlossen
OstFinanz GmbH
Grossackerstrasse 1
9000 St. GallenSG
Tel. +41 71 226 50 00
Fax. +41 71 226 50 01
Es ist verboten den Inhalt von dieser Internetseite zu veröffentlichen oder zu kopieren, ohne ausdrückliche Zustimmung von den Inhabern dieser Internetseite. Wir von der SBA Agentur schützen unseren Server und damit auch Ihre Daten mit der modernsten und neusten auf dem Markt verfügbaren Technologie. Datenschutz